retrospektiv - Einmal um die Welt

Einmal um die Welt

Cro ist aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken und zeigte bereits bei seinem MTV Unplugged Konzert, dass seine Musik durchaus auch mit einer großen Band funktioniert.

Bitch Von wegen Lisbeth Cover

Bitch

“Bitch” von Von wegen Lisbeth in einer Swing-Pop Version “Bitch” erschien 2016 auf dem Debutalbum “Grande” der Berliner Band Von wegen Lisbeth, die im gleichen Jahr ihren Durchbruch feierte. Nach mehreren …

Eisern Union Cover

Eisern Union!

“Eisern Union!” ist zugleich Schlachtruf und Titel der Hymne des 1. FC Union Berlin. Die stimmgewaltige Nina Hagen spielte den Song 1998 ein, seither erklingt der Song vor jedem Heimspiel im Stadion an der Alten Försterei im Berliner Stadtteil Köpenick.

Über uns

retrospektiv bereiten sich auf die 20er vor

retrospektiv freuen sich bereits, denn es dauert nicht mehr lange, dann sind die 20er da – und hoffentlich auch zurück. Klassische und elegante Mode, kein Hosenbund in den Kniekehlen und keine zu engen Leggins. Und was soll überhaupt dieser Trend mit den nackten Knöcheln selbst bei Minus-Temperaturen?

Das modische Angebot in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war sicherlich nicht so vielfältig wie heute. Darum waren damals selbst weniger betuchte Leute besser gekleidet als das Gros heutzutage. Aber ja, auch retrospektiv tragen gerne mal eine Jogginghose und schlurfen mit gesenktem Haupt und Bierflasche in der Hand durch die Straßen Berlins. Inkognito sozusagen.

Wichtiger aber als die Mode der damaligen Zeit ist der Band die Musik – handgemachte Musik mit klassischen Instrumenten wie dem Piano, Kontrabass oder Saxophon. Diese Musik brachte die Menschen zum Tanzen, ganz gleich, woher sie kamen oder was sie gerade durchmachten. Eine Musik, die jeden seine Sorgen vergessen ließ und die Menschen zusammenbrachte.

Mehr…